Seite 1 von 2

Neuer Besitzer in Ingolstadt - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 10. September 2018, 09:42
von gintonic
Morgen muss ich zum Tüv und der 3t caravan hat nur einen österreichischen
Fahrzeugbrief. Falls jemand von euch mir heute eine deutsche Briefkopie schicken
könnte wär fein dann tut sich der TÜVER leichter. Per eMail oder Whatsapp
wär super ... der Caravan geht nach Ingolstadt.

Hab das Auto nur sehr schweren Herzens verkauft...aber hab ja noch einen zweiten.

Alex winkt

Re: Kopie Daten für Fahrzeugbrief - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. September 2018, 22:44
von AltOpelAndi
Zu spät gelesen ich hätte was gehabt denke ich :(

Re: Kopie Daten für Fahrzeugbrief - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 17:38
von gintonic
kein problem...der Tüv Mensch kann die Daten auch irgendwo in München abrufen
dauert halt ne Weile. Morgen geht es zur Nachprüfung - lauter Kleinkram was ihm
nicht gepasst hat.

Re: Kopie Daten für Fahrzeugbrief - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 21:29
von HOT ROD
Die sieht ja süss aus

Re: Kopie Daten für Fahrzeugbrief - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2018, 13:06
von gintonic
Das war die niedliche schwester des neuen Besitzers, Mona

Der Tüv hatte natürlich ne lange Liste an lauter kleinkram was ihm alles nicht gepasst hat.
Dann bemerkte er das H4 in Bilux sockeln verbaut waren, was natürlich nicht geht...
warum auch immer. Bin alle Rekords hier durchgegangen und tatsächlich fand sich noch
einer mit Bilux Birnchen, also flux umgebaut. H-kennzeichen gabs auch keins weil ihm
der Lack nicht schön genug war und „...gab es denn überhaupt zweifarbige Lackierungen?“

Der Tüv Mann war nett und freundlich aber konnte ihm keinen Respekt vor der alten
und funktionstüchtigen Technik abringen. Wenn ich tüver wäre würde ich mich freuen
wenn mal so ne alte Karre ankommt ... Mich hat dieser 69er Caravan jetzt 11 Jahre begleitet
und war mit in Südfrankreich, Zürich und auch Endingen. Lief immer.

Der neue Besitzer kennt jemand in Ingolstadt der das H dann nachzertifizieren wird
kostet halt dann wieder neu Gebühren...

Aber irgendwas ist ja immer.

cheers

Re: Kopie Daten für Fahrzeugbrief - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2018, 19:57
von kannegiesser
tachen,darf ich mal ganz offen sein :?:

wenn du den karren mit deiner lackschmierrerei nicht so versaut hättest, wär h kein problem

sorry das mußte raus :lol:

gruß andreas


gintonic hat geschrieben:Das war die niedliche schwester des neuen Besitzers, Mona

Der Tüv hatte natürlich ne lange Liste an lauter kleinkram was ihm alles nicht gepasst hat.
Dann bemerkte er das H4 in Bilux sockeln verbaut waren, was natürlich nicht geht...
warum auch immer. Bin alle Rekords hier durchgegangen und tatsächlich fand sich noch
einer mit Bilux Birnchen, also flux umgebaut. H-kennzeichen gabs auch keins weil ihm
der Lack nicht schön genug war und „...gab es denn überhaupt zweifarbige Lackierungen?“

Der Tüv Mann war nett und freundlich aber konnte ihm keinen Respekt vor der alten
und funktionstüchtigen Technik abringen. Wenn ich tüver wäre würde ich mich freuen
wenn mal so ne alte Karre ankommt ... Mich hat dieser 69er Caravan jetzt 11 Jahre begleitet
und war mit in Südfrankreich, Zürich und auch Endingen. Lief immer.

Der neue Besitzer kennt jemand in Ingolstadt der das H dann nachzertifizieren wird
kostet halt dann wieder neu Gebühren...

Aber irgendwas ist ja immer.

cheers

Re: Neuer Besitzer in Ingolstadt - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 18. September 2018, 20:30
von HOT ROD
Also, den Farb war Uhrsache das kein H-Kenzeigen abgegeben wurde? Das ist ja blöd.
„...gab es denn überhaupt zweifarbige Lackierungen?“ Was für 'ne Frage, der Auto wird doch nicht jünger??

Re: Neuer Besitzer in Ingolstadt - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 19. September 2018, 19:38
von kannegiesser
ja es gab 2 ton lack,ob allerdings beim caravan :?:

gruß andreas

Re: Neuer Besitzer in Ingolstadt - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 20. September 2018, 08:55
von gintonic
Die geschweissten Stellen am Unterboden haben ihm auch nicht gefallen,
obwohl das alles recht solide gemacht ist. Er meinte ich soll Unterbodenschutz
drüber machen. Wenn er es nicht sehen kann interessiert es ihn auch nicht :roll:

entriegelung des Fahrersitzes wenn jemand hinten mitfährt muss
funktionieren...dabei war hinten gar keine Rücksitzbank drin...warum
auch. Wer möchte schon von einem Hinterbänkler ohne sicherheitsgurt
bei einer Vollbremsung bedrängt werden ? niemand !

Nebelscheinwerfer müssen funktionieren - sonst abschrauben oder abdecken.
Das es als Dekoration läuft gilt nicht.

Der Himmel hing hinten an einem Fensterrand und einer Ecke etwas runter...gefiehl
ihm auch nicht...

Das Armaturenbrett hat einen Riss...auch nicht ok.

undsoweiter


Dabei war der Typ echt nett und freundlich....geradezu symphatisch - aber er meinte
die Vorschriften für ein H wären halt immer strenger und enger geworden...nicht seine
Entscheidung. Und er kann sich absolut vorstellen und verstehen das Kollegen von Ihm
es anders beurteilen....aber er macht es nicht.

Re: Neuer Besitzer in Ingolstadt - c-rekord caravan 3t

Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 20. September 2018, 09:24
von Einsteiger
Hallo,

ich habe auch H4 auf Bilux-Sockel verbaut, warum soll/darf das nicht sein??
Habe bald TÜV und keinen Bock auf Diskussionen deswegen. Oder ist das wieder so ´ne Willkür-Geschichte... :shock: