Kühlmittelwechsel

Nachrichten werden nach 30 Tagen gelöscht. Aufgrund von zuviel Spam dürfen nur noch registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, und Gäste nur noch lesen.

Moderator: hannes

omario
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 9. Februar 2020, 11:11
Postleitzahl: 94550

Kühlmittelwechsel

Ungelesener Beitrag von omario »

Ich möchte Kühlmittel ersetzen. Befindet sich unten am Motor eine Ablassschraube? Befindet sich auch ein Entriegelungsstopfen im Boden des Kühlers?
I want to replace coolant. is there a drain plug in the bottom of the engine? also, is there a release plug in the bottom of the radiator

1967 Rekord 2 doors 1700S

Benutzeravatar
Commobub
Beiträge: 124
Registriert: Montag 5. Mai 2008, 16:54
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Wohnort: Saargebiet

Re: Kühlmittelwechsel

Ungelesener Beitrag von Commobub »

Hallo
Nein, keins von beiden.
Du musst den unteren Kühlerschlauch abziehen, den Kühlerdeckel öffnen und das Kühlwasser ablassen.
Heizungskühler nicht vergessen! Beide Schläuche die aus der Stirnwand kommen in der Nähe der Wasserpumpe abschrauben und den Heizungsregler im Armaturenbrett von kalt auf warm stellen. Zuerst den Heizungskühler durchspülen. mit einem Gartenschlauch abwechselnd in beide Schläuche reinhalten bis das Wasser klar ist.
Die Schläuche vom Heizungskühler und dem Kühlerschlauch wieder befestigen.
Danach klares Wasser einfüllen, Kühlerdeckel zu machen und den Wagen laufen lassen (ca.5 Minuten nachdem das Thermostat geöffnet hat).
Wasser wieder ablassen ohne Heizungskühler erneut durchzuspülen. so oft wiederholen bis auch hier das Wasser klar ist.
Danach Wasserkühler mit dem richtigen Gemisch befüllen. Warmlaufen lassen und kontrollieren.
Jürgen
Have you hit 'em in the ass, Never let off the gas, Till you roll into victory lane.

omario
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 9. Februar 2020, 11:11
Postleitzahl: 94550

Re: Kühlmittelwechsel

Ungelesener Beitrag von omario »

Commobub hat geschrieben:Hallo
Nein, keins von beiden.
Du musst den unteren Kühlerschlauch abziehen, den Kühlerdeckel öffnen und das Kühlwasser ablassen.
Heizungskühler nicht vergessen! Beide Schläuche die aus der Stirnwand kommen in der Nähe der Wasserpumpe abschrauben und den Heizungsregler im Armaturenbrett von kalt auf warm stellen. Zuerst den Heizungskühler durchspülen. mit einem Gartenschlauch abwechselnd in beide Schläuche reinhalten bis das Wasser klar ist.
Die Schläuche vom Heizungskühler und dem Kühlerschlauch wieder befestigen.
Danach klares Wasser einfüllen, Kühlerdeckel zu machen und den Wagen laufen lassen (ca.5 Minuten nachdem das Thermostat geöffnet hat).
Wasser wieder ablassen ohne Heizungskühler erneut durchzuspülen. so oft wiederholen bis auch hier das Wasser klar ist.
Danach Wasserkühler mit dem richtigen Gemisch befüllen. Warmlaufen lassen und kontrollieren.
Jürgen
Thank you

Antworten